Zum Inhalt

Zur Navigation

Seilunterstützte Ingenieurdienstleistung am Beispiel der Kartause Gaming

Die Kartause Gaming GmbH beauftragte die Höhenarbeiter mit der Begutachtung des Dachreiters und der Erstellung einer bautechnischen Studie als Basis für die weitere Vorgehensweise. Der Dachreiter der Kartause ist ein gotischer Turm aus dem 14. Jahrhundert, der über dem Hauptgewölbe des Klosters ohne eigenes Fundament errichtet wurde. Der Zugang zum bzw. der Aufstieg auf das Bauwerk mittels Kran oder Gerüst ist aus sicherheitstechnischen Gründen nicht möglich. Mit leichter Seilzugangstechnik konnten unsere Bauingenieure die direkte und vollflächige Begutachtung aller Seiten durchführen und vorhandene Schäden dokumentieren. In einem detaillierten Abschlussbericht wurden die gewonnenen Erkenntnisse aufbereitet und mit adäquaten Handlungsempfehlungen für den Auftraggeber ergänzt.

Kundenrezession:

"Danke für die Zusammenarbeit, ich denke die Kartause bietet noch einige Möglichkeiten für weitere Aufgaben."